Maßanfertigung Brautmode

1. Ihre Idee
Sie haben schon eine konkrete Vorstellung? Prima! Gerne können Sie Fotos, Bilder oder Kleidungsstücke als Vorlage mitbringen.

2. Erstgespräch
In einem unverbindlichen Erstgespräch besprechen wir gemeinsam Ihre Vorstellungen. Wenn Sie bereits Ideen mitbringen, arbeiten wir diese zusammen aus. Oder wenn Sie noch nicht so recht wissen wie Ihr Wunschmodell aussehen soll, beraten wir Sie gerne hinsichtlich Farbe, Stil, Form und Schnitt.
Hierzu haben wir verschiedene Modelle vorgenäht, die Sie anprobieren dürfen. Anschließend wird eine grobe Skizze erstellt, damit Sie sich ihr Traumkleid besser vorstellen können.

3. Stoff auswählen
Im nächsten Schritt machen wir uns gemeinsam auf die Suche nach dem passenden Stoff. Bei der großen Auswahl an unterschiedlichen Materialien und Farben, die unsere Stofflieferanten bieten, ist für jeden Geschmack und vor allem für jede Preislage das Richtige dabei.
Sie haben schon einen Stoff ausgesucht und möchten diesen gerne verwenden? Überhaupt kein Problem. Gerne verarbeiten wir auch von Ihnen selbst mitgebrachte Materialien.

4. Skizze
Wenn alles besprochen wurde, wird von Ihrem Traumkleid eine Modell-Skizze erstellt. Diese ist viel detaillierter und es werden die Elemente nach ihrer Stoffwahl mit eingezeichnet. So kommen wir ihrer Vorstellung noch näher.

——– Anschließend erhalten Sie ein unverbindliches Angebot für ihr Wunschmodell, um dann entscheiden zu können, ob Sie die Maßanfertigung verbindlich in Auftrag geben möchten. ——-

5. Maßnehmen
Anschließend werden Sie bei uns in der Schneiderei vermessen. Um Ihren individuellen Maßschnitt erstellen zu können, benötigen wir Ihre genauen Körpermaße. Dazu vermessen wir Sie in Unterwäsche. Dies geschieht ganz diskret unter vier Augen in einer der komfortablen Umkleiden.

6. Schnitterstellung
Nachdem wir nun Ihre Körpermaße ermittelt haben, wird in unserer Schneiderei der Schnitt erstellt. Dies erfolgt ganz traditionell von Hand und nicht vollautomatisch mit einer Schnittsoftware. Warum der Aufwand? Ganz einfach – computerbasierte Schnittprogramme arbeiten mit Algorithmen, auf die wir wenig Einfluss nehmen können. Diese Berechnungen wurden auf Basis von Normgrößen einprogrammiert. Doch jede Körper- & Figurform ist unterschiedlich und hat individuelle Besonderheiten, die bei der Schnitterstellung berücksichtigt werden müssen. Nur so können wir garantieren, dass Ihr Traumkleid am Ende auch wirklich wie angegossen sitzt.

7. Anfertigen des Nesselmodells
Wenn der Schnitt ausgearbeitet wurde, wird ein Modell aus Nessel gefertigt. Nessel ist ein preisgünstiger Stoff aus unbehandelter Baumwolle, der sich gut verarbeiten lässt. Mit Hilfe des Nesselmodells führen wir die erste Anprobe durch.

8. Die erste Anprobe
Jetzt wird es spannend, denn nun können Sie sich ein erstes Bild Ihres bald fertigen, individuellen Brautkleides machen. Wir überprüfen die Passform, den Schnitt und die Linienführung. Möchten Sie doch lieber eine andere Ausschnittform oder eine zusätzliche Teilungsnaht? Kein Problem – die Anprobe mit dem Nesselmodell dient dazu, solche Dinge zu ermitteln und problemlos abändern zu können.

9. Fertigstellung
Wenn die Anprobe mit dem Nesselmodell geschafft ist, werden die notwendigen Änderungen am Schnitt vorgenommen. Anschließend wird der richtige Stoff zugeschnitten und verarbeitet. Hier gibt es mindestens zwei Anproben, denn der gewählte Stoff wird sich etwas anders verhalten als der zuvor verwendete Nessel. Bei den weiteren Anproben werden kleinere Passformkorrekturen vorgenommen.

Und dann kommt der Moment, wenn Sie ihr fertiges, individuelles Traumkleid abholen. Vom Erstgespräch bis hierher sind je nach Aufwand ungefähr acht Wochen vergangen. Nun steht dem besonderen Anlass nichts mehr im Weg und Sie können stolz ihr individuell für Sie maßgeschneidertes Kleid präsentieren.

Nun kennen Sie den Ablauf einer Maßanfertigung in unserer Schneiderei. Haben Sie noch weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder per Email. Gerne können Sie auch gleich einen Termin für ein unverbindliches Erstgespräch vereinbaren. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Wünsche!

Viele Grüße,
Ihre Manuela Besheimer-Gräf und Team

Maßanfertigung – Wie läuft sowas eigentlich ab?

Sie suchen für einen besonderen Anlass ein tolles Outfit? Sie haben vielleicht schon eine bestimmte Vorstellung im Kopf, doch dieses Kleidungsstück gibt es nirgends zu kaufen? Oder Sie sind sich nicht sicher, was genau sie suchen, da Sie nicht wissen wie Sie die Vorzüge Ihrer Figur am besten zur Geltung bringen?

Kein Problem, für all das gibt es die perfekte Lösung – eine Maßanfertigung! Doch wie läuft so etwas eigentlich ab? In unserer Maßschneiderei sind Sie in guten Händen und wir erklären Ihnen in diesem Beitrag alle Abläufe, von der ersten Idee bis zum fertigen Kleidungsstück.

→ weiterlesen

Maßanfertigung Damenmode

1. Ihre Idee
Sie haben schon eine konkrete Vorstellung? Prima! Gerne können Sie Fotos, Bilder oder Kleidungsstücke als Vorlage mitbringen.

2. Erstgespräch
In einem unverbindlichen Erstgespräch besprechen wir gemeinsam Ihre Vorstellungen. Wenn Sie bereits Ideen mitbringen, arbeiten wir diese zusammen aus. Oder wenn Sie noch nicht so recht wissen wie Ihr Wunschmodell aussehen soll, beraten wir Sie gerne hinsichtlich Farbe, Stil, Form und Schnitt.

3. Stoff auswählen
Im nächsten Schritt machen wir uns gemeinsam auf die Suche nach dem passenden Stoff. Bei der großen Auswahl an unterschiedlichen Materialien und Farben, die unsere Stofflieferanten bieten, ist für jeden Geschmack und vor allem für jede Preislage das Richtige dabei. Anschließend erhalten Sie einen Kostenvoranschlag für ihr Wunschmodell, um dann entscheiden zu können, ob Sie die Maßanfertigung verbindlich in Auftrag geben möchten.

Sie haben schon einen Stoff ausgesucht und möchten diesen gerne verwenden? Überhaupt kein Problem. Gerne verarbeiten wir auch von Ihnen selbst mitgebrachte Materialien.

4. Maßnehmen
Anschließend werden Sie bei uns in der Schneiderei vermessen. Um Ihren individuellen Maßschnitt erstellen zu können, benötigen wir Ihre genauen Körpermaße. Dazu vermessen wir Sie in Unterwäsche. Dies geschieht ganz diskret unter vier Augen in einer der komfortablen Umkleiden.

5. Schnitterstellung
Nachdem wir nun Ihre Körpermaße ermittelt haben, wird in unserer Schneiderei der Schnitt erstellt. Dies erfolgt ganz traditionell von Hand und nicht vollautomatisch mit einer Schnittsoftware. Warum der Aufwand? Ganz einfach – computerbasierte Schnittprogramme arbeiten mit Algorithmen, auf die wir wenig Einfluss nehmen können. Diese Berechnungen wurden auf Basis von Normgrößen einprogrammiert. Doch jede Körper- & Figurform ist unterschiedlich und hat individuelle Besonderheiten, die bei der Schnitterstellung berücksichtigt werden müssen. Nur so können wir garantieren, dass das Kleidungsstück am Ende auch wirklich wie angegossen sitzt.

6. Anfertigen des Nesselmodells
Wenn der Schnitt ausgearbeitet wurde, wird je nach Schwierigkeitsgrad des Modells ein Muster aus Nessel gefertigt, bevor der richtige Oberstoff zugeschnitten wird. Nessel ist ein preisgünstiger Stoff aus unbehandelter Baumwolle, der sich gut verarbeiten lässt. Mit Hilfe des Nesselmodells führen wir die erste Anprobe durch.

7. Die erste Anprobe
Jetzt wird es spannend, denn nun können Sie sich ein erstes Bild Ihres bald fertigen, individuellen Kleidungsstückes machen. Wir überprüfen die Passform, den Schnitt und die Linienführung. Möchten Sie doch lieber eine andere Ausschnittform oder eine zusätzliche Teilungsnaht? Kein Problem – die Anprobe mit dem Nesselmodell dient dazu, solche Dinge zu ermitteln und problemlos abändern zu können.

8. Fertigstellung
Wenn die Anprobe mit dem Nesselmodell geschafft ist, werden die notwendigen Änderungen am Schnitt vorgenommen. Anschließend wird der richtige Stoff zugeschnitten und verarbeitet. Natürlich gibt es auch hier nochmal mindestens eine Anprobe, denn der gewählte Stoff wird sich etwas anders verhalten als der zuvor verwendete Nessel. Bei den weiteren Anproben werden kleinere Passformkorrekturen vorgenommen.

Und dann kommt der Moment, wenn Sie ihr fertiges Kleidungsstück abholen. Vom Erstgespräch bis hierher sind je nach Aufwand ungefähr vier Wochen vergangen. Nun steht dem besonderen Anlass nichts mehr im Weg und Sie können stolz ihr individuell für Sie maßgeschneidertes Kleidungsstück präsentieren.

Nun kennen Sie den Ablauf einer Maßanfertigung in unserer Schneiderei. Haben Sie noch weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder per Email. Gerne können Sie auch gleich einen Termin für ein unverbindliches Erstgespräch vereinbaren. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Wünsche!

Viele Grüße,
Ihre Manuela Besheimer-Gräf und Team

Coole Preise zur Sommerzeit!

Am kommenden Dienstag ist es wieder soweit: wir räumen unser Sommerlager und schaffen Platz im Stoffregal! Aus diesem Grund haben wir viele schöne Stoffe um 20%, 30%, 50% und manche sogar um 70% reduziert.

Möchten Sie sich für den anstehenden Sommerurlaub noch ein neues Lieblingsstück nähen? Dann kommen Sie vorbei – schnell sein lohnt sich!

Viele Grüße,
Manuela Besheimer-Gräf und Team

Das Näh- & Stoffstudio zu Gast im SWR Fernsehen – Klappe, die sechste!

Manuela Besheimer-Gräf zeigte live im SWR-Fernsehen, wie man einen dekorativen Kopfschmuck ganz leicht selbst macht.

Sie benötigen für die aktuelle Hochzeitssaison noch ein schmuckes Accessoire, um Ihr Outfit aufzupeppen? Wie wäre es mit einem Fascinator? Während ihres sechsten Gastauftrittes bei Kaffee oder Tee im SWR-Fernsehen zeigte unsere Chefin Manuela Besheimer-Gräf, wie Sie einen solchen Kopfschmuck selbst anfertigen können.

→ weiterlesen

Tüll & (Freuden-)Tränen!

Es war ein wahrlich emotionaler Tag: Unser 15jähriges Betriebsjubiläum, welches wir mit der Präsentation unserer ersten, hauseigenen Braut- und Festtagskollektion gefeiert haben.

Wochenlang waren wir fleißig. Haben nach Inspirationen gesucht, Modelle entworfen, Stoffe und Spitzen ausgewählt, Schnitte gemacht und viele Stunden genäht. Man feiert schließlich nicht jedes Jahr sein 15jähriges Betriebsbestehen, da musste schon was Besonderes her!

→ weiterlesen

Das Näh- & Stoffstudio zu Gast im SWR Fernsehen – Klappe, die fünfte!


Als Kind stand Mutter oder Großmutter in der Küche und trug eine feine Schürze mit Volants. Im SWR-Fernsehen bei Kaffee oder Tee zeigte Manuela Besheimer-Gräf, wie man eine solche Schürze ganz einfach selbst näht.

Vergangene Woche war unsere Chefin wieder mal zu Besuch bei Kaffee oder Tee im SWR-Fernsehen – vielleicht haben Sie die Folge gesehen? Diesmal hat Manuela Besheimer-Gräf gezeigt, wie man hübsche Kochschürzen mit Volant im Vintage-Look ganz einfach selber nähen kann.

→ weiterlesen

5 gute Gründe für eine Maßanfertigung

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, sich ein Kleidungsstück maßanfertigen zu lassen? Leider denken viele Menschen dabei nur an hohe Kosten. Ja, eine Maßanfertigung hat ihren Preis, denn in meiner Schneiderei wird nach traditioneller Handwerkskunst gefertigt. Doch was ist mit den ganzen Vorteilen, die Ihnen ein maßgefertigtes Kleidungsstück bietet? Wir haben Ihnen die Wichtigsten in diesem Beitrag zusammengefasst:

→ weiterlesen
Facebook
INSTAGRAM