AGB


Annahmebedingungen der Änderungs-Schneiderei

Fertigungszeiten:
Unsere Fertigungszeiten richten sich nach unserer Arbeitskapazität. Bitte informieren Sie sich bei Abgabe ihrer Aufträge über den aktuellen Stand der Fertigungszeit.
Express-Service: Aufpreis von ca. 40%

Annahme-Bedingungen:
Reklamationen könne bis max. 14 Tage nach Fertigungsdatum eingereicht werden
Bei Nicht-Abholung verfällt nach einem Jahr der Anspruch auf Ihr Kleidungsstück
Auf Anfrage geben wir Ihnen gerne einen Kostenvoranschlag
Kostenvoranschläge sind Schätzungen und können sich daher nochmal um 20% verändern

Annahme Bedingungen der Maß-Schneiderei

Konditionen:
Nach Auftragsbestätigung haben Sie die Möglichkeit aus zwei Optionen zu wählen:

Option A:
30% der Gesamtsumme sind nach 10 Tagen fällig. Der Restbetrag muss vor der Abholung oder zur Abholung des gefertigten Kleidungsstückes ausgeglichen sein.

Option B:
Der Gesamtbetrag wird innerhalb 10 Tagen mit 2% Skonto bezahlt


Abänderungen:
Haben beide Parteien die Vollendung der Maßanfertigung (Kleidungsstück) zugestimmt und diese das Atelier Gräf verlassen, werden anschließende Veränderungen nachberechnet, da diese nicht im Angebot enthalten sind.

Farbabweichungen:
Wir weisen darauf hin, dass unsere Stoffproben nach anschließender Bestellung kleine Farbabweichungen aufweisen können. Dies ist technisch nicht möglich eine 100% Farbgenauigkeit zu erlangen und stellt kein Reklamationsgrund dar.

WhatsApp Nutzung:
Mit der Nutzung des Chats über WhatsApp erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Telefonnummer, Profilbilder und Informationen, die Sie über WhatsApp angeben, einsehen können. Diese Informationen werden nach der DSGVO vertraulich behandelt und zur gegebene Zeit gelöscht.