4 Tipps, worauf Sie beim Kleiderkauf achten sollten!

Neue Kleidung zu kaufen ist heutzutage sehr einfach. Man muss dazu noch nicht einmal mehr das Haus verlassen – Zalando und Co. sei Dank. Doch bei der ganzen Angebotsflut kann man schnell überfordert sein. Schließlich will man ja ein ordentliches Produkt für das Geld, das man bezahlt.

Wieso Qualität immer besser ist als Quantität, haben wir Ihnen hier verraten. Um lange Freude an Ihrem neuen Kleidungsstück zu haben, sollten Sie beim Kleiderkauf auf gewisse Dinge achten. Welche das sind, erfahren Sie in unseren 4 Tipps:

1. Schauen Sie immer ins Etikett!
Für in Deutschland verkaufte Textilien gilt eine Kennzeichungspflicht. Das bedeutet, dass Angaben wie die Faserzusammensetzung oder das Herstellungsland im Etikett aufgedruckt sein müssen.
Naturfasern sind immer besser als Poly-Fasern und die Herstellungsbedingungen sind im EU-Ausland meist deutlich humaner als beispielsweise im asiatischen Raum.

2. Befühlen Sie den Stoff
Wie fühlen sich Oberstoff und Futter an? Sind sie weich auf der Haut? Oder doch kratzig und unangenehm? Wenn Sie darauf schon im Laden achten, vermeiden Sie Fehlkäufe von Kleidungsstücken, die Sie später aufgrund mangelnder Hautfreundlichkeit ungerne tragen.

3. Begutachten Sie die Verarbeitung
Schauen Sie sich zuallererst die von außen sichtbaren Nähte an. Sind diese gerade und wurden die Fadenenden sauber vernäht und abgeschnitten? Schiefe Nähte und abstehende Fädchen zeugen nicht gerade von einer hochwertigen Verarbeitung.
Bei Kleidungsstücken mit Mustern lohnt es auch immer, sich die seitlichen Nähte anzusehen. Bei Ringelmustern beispielsweise ist ein Kleidungsstück dann hochwertig verarbeitet, wenn die Streifen exakt aufeinandertreffen und nicht versetzt sind.

4. Probieren Sie Kleidungsstücke vor dem Kauf immer an!
Niemand hat gern unbequeme, zu enge oder zu weite Kleidung an. Man möchte sich in einem Kleidungsstück wohl fühlen und es gerne am Körper tragen. Und wie sollte man das besser herausfinden als wenn man es anprobiert?

Wenn Sie diese Tipps beachten, landen mit Sicherheit nur Kleidungsstücke in Ihrem Kleiderschrank, an denen Sie lange Freude haben. Und wenn das Lieblingsteil mal beschädigt wird oder aus der Form gerät, sollten Sie es unbedingt zum Schneider Ihres Vertrauens bringen. Wieso? – Das verraten wir Ihnen in diesem Artikel.

Herzliche Grüße,
Ihre Manuela Besheimer-Gräf und Team

Facebook
INSTAGRAM